Nachruf

Am 20.04. erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser Mitarbeiter und Kollege Bernd Rosenzweig in der Nacht vom 18.04. auf den 19.04. durch einen tragischen Unfall verstorben ist. Er wurde nur 57 Jahre alt.

Herr Rosenzweig war seit dem 01.04.2005 als Installateur bzw. Anlagenmechaniker beim WWC beschäftigt und auch festes Mitglied im Team unserer Rufbereitschaft. Durch seine freundliche und liebenswürdige Art genoss er das Ansehen in der Belegschaft und bei den Kundinnen und Kunden.

Nach überstandener schwerer Krankheit wollte Herr Rosenzweig im Mai dieses Jahres seine erhoffte Wiedereingliederung in den Beruf beginnen. Noch vor rund drei Wochen haben wir gemeinsam mit ihm im Büro zusammengesessen und alles besprochen. Anschließend besuchte er die Kollegen des Außendienstes. Man merkte, wie froh er war, wieder den normalen Alltag genießen zu können. Wir freuten uns sehr auf die gemeinsame Zukunft. Umso tragischer war die Mitteilung über den tödlichen Unfall.

Aufgrund seiner Position als Betriebsratsvorsitzender war Herr Rosenzweig auch ständiges beratendes Mitglied im Aufsichtsrat.

Herr Rosenzweig hinterlässt eine große Lücke in der Belegschaft. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Im Namen der gesamten Belegschaft

Peter Dreyling

-Geschäftsführer-

Jochen Dick

-Betriebsrat-